Insektenwelt in der Rhön und Umgebung
  Notodontidae (22)
 
Notodontidae (Zahnspinner)


Cerura erminea (Weißer Gabelschwanz)
Fundzeit -ort: 22.05.2009/11.06.10. Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: Unverkennbar



Cerura vinula (Großer Gabelschwanz) Raupe
  
Fundzeit -ort: 23.05.14: Rhodos Kremasti an Silberpappel
Merkmale: Eigentlich unverwechselbar



Clostera curtula (Erpelschwanz-Rauhfußspinner)
Fundzeit -ort: 30.07.2009. Wechterswinkel, im Garten
Merkmale: Nicht zu verwechseln



Clostera pigra (Kleiner Rauhfußspinner)
Fundzeit -ort: 23.04.10. Rödleser Wald
Merkmale: Unverwechselbar



Drymonia dodonaea (Ungefleckter Zahnspinner)
Fundzeit -ort: 19.05.2009/30.05.2010. Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: Ähnliche Arten, aber eigentlich unverwechselbar



Drymonia obliterata (Schwarzeck-Zahnspinner) ♀
 
Fundzeit -ort: 03.07.2009. Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: Unverwechselbar



Drymonia ruficornis (Dunkelgrauer Zahnspinner)
  
Fundzeit -ort: 24.04.11. Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: Eigentlich unverwechselbar






Furcula furcula (Buchen-Gabelschwanz)
  
Fundzeit -ort: 30.04.18: München, U-Bahnhof Freimann
Merkmale: Die kleinste der 3 Gabelschwanzarten. Wenig kontrastreich. Sehr ähnl. F. bifida.



Furcula bicuspis (Birken-Gabelschwanz)
Fundzeit -ort: 19.05.2009/18.06.10. Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: Unverwechselbar



Gluphisia crenata (Pappelauen-Zahnspinner)
Fundzeit -ort: 08.06.11. Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: Eigentlich unverwechselbar



Notodonta dromedarius (Dromedar-Zahnspinner)
 
Fundzeit -ort: 19.05.09/13.08.09/25.07.13:  Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: Ähnlich N. tritophus



Notodonta tritophus (Espen-Zahnspinner)
  
Fundzeit -ort: 03.08.10/24.07.12: Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: Ähnlich N. dromedarius, aber eigentlich anhand der Zeichnung unverwechselbar



Notodonta ziczac (Zickzack-Zahnspinner)
  
Fundzeit- ort: 24.07.12: Wechterswinkel an Gebäude
Merkmale: Anhand Vorderflügelzeichnung in Deutschland unverwechselbar



Peridea anceps (Eichen-Zahnspinner)
  
Fundzeit -ort: 28.04.14: Wechterswinkel, an Hauswand
Merkmale: Großer Zahnspinner. Flugzeit Ende April - Ende Mai. Raupen an Eichen mit gelben Streifen ("Goldmäulchen) 



Phalera bucephala (Mondvogel)

  
Fundzeit -ort: 19.05.09/02.07.10. Wechterswinkel, an Gebäude
Fundzeit -ort Eier: 17.06.17: Münnerstadt, Michelsberg an Eichenblatt (det. Thomas Fähnrich)
Merkmale: Unverwechselbar



Pheosia gnoma (Birken-Porzellanspinner)
  
Fundzeit ort: 09.05.2008/13.08.2009. Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: typisch weißer Keilfleck. Ähnliche Art



Pheosia tremula (Pappel-Zahnspinner)
  
Fundzeit -ort: 05.05.12: Wechterswinkel, am Licht. 09.08.15: Wechtersw. am Licht
Merkmale: Ähnlich P. gnoma, aber ohne typ. Keilfleck
 



Pterostoma palpina (Palpen-Zahnspinner)
  
  
Fundzeit -ort: 29.07.08/19.07.08/18.05.18: Wechterswinkel, an Hauswand und im Garten
Raupe: 10.06.17: Wechterswinkel, im Garten an Salix-Art (Weide)
Merkmale: Charakteristische lange Palpen. Unverwechselbar



Ptilodon capucina (Kamel-Zahnspinner)
Fundzeit -ort: 07.07.10. Wechterswinkel, an Hauswand
Merkmale: Eigentlich unverwechselbar



Ptilodon cucullina (Ahorn-Zahnspinner)
  
Fundzeit -ort: 24.07.12: Wechterswinkel, am Licht
Merkmale: Ähnl. P. capucina. Charakt. weißer Außensaum 



Ptilophora plumigera (Haarschuppen-Zahnspinner)
Fundzeit -ort: 02.11.11/13.11.20: Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: Unverwechselbar. Auftreten nach ersten Frösten bis Mitte Dez. Raupe an Ahorn



Stauropus fagi (Buchen-Zahnspinner)
Fundzeit -ort: 28.04.11/22.06.11. Wechterswinkel, an Gebäude
Merkmale: Eigentlich unverwechselbar





Thaumetopoea pityocampa (Pinien-Prozessionsspinner) Raupe
  
Fundzeit -ort: 17.03.18: Mallorca, Ostküste bei Canyamel
Merkmale: Sehr verwechslungsträchtige Art



Thaumetopoea processionea (Eichen-Prozessionsspinner)

  
Fundzeit -ort: 11.08.11/06.08.20: Wechterswinkel, im Garten/an Hauswand
Unten: Verlassenes Eichenprozessionsspinner-Nest: 08.09.2018: A 81, Parkplatz o. d. Tauber,
Merkmale: Forstschädling. Vorderflügel sind graubraun bis gelbgrau gefärbt und weisen drei schwarzgraue Querlinien auf. Hinterflügel sind weißgrau. Raupe anfangs grau gefärbt. Aussehen ändert sich durch 5malige Häutung. Späteres Raupenstadium zeigt breite, dunkle Rückenlinie. Ab 3. Larvenstadium wachsen die berüchtigten, mikroskopisch kleinen charakteristischen Brennhaare, die in ihrer Raupenzeit bis zu ca. 3,5 cm lang werden können.



                                                       Zurück
 
  Insgesamt waren 312828 Besucher (944414 Hits) hier!